• header1.jpg
  • header2.jpg
  • header3.jpg
  • header4.jpg
  • header5.jpg
  • header6.jpg
  • header7.jpg
  • header8.jpg

Heute ging es gegen die abwehrstarken Damen vom VFL Ecknach. Die Damen vom VFL Ecknach hatten vor dem Spiel ein Torverhältnis von 17:4 und stellen damit den besten Devensiv Verbund der Liga.

Auch haben die Damen vom VFL Ecknach den TSV Inchenhofen mit 2:1 besiegt.

Die Taktik von mir als Trainer ging leider nicht auf, ich hatte auf ein schnelles Tor für uns gehofft. Zu lässig vergaben wir in der ersten Halbzeit unsere Torchancen.

Melina, Benita, Aki und vor allem Anki waren in der ersten Halbzeit stark gefordert. Der Halbzeitstand von 0:0 ging in Ordnung.

In der zweiten Halbzeit musste der VFL Ecknach seine beste Spielerin mit Oberschenkelproblemen (ohne Fremdeinwirkung) vom Feld nehmen, unsere Torchancen häuften sich nun.
Ein tolles Solo von Elena über rechts auf die Grundlinie und ein schöner Pass vors Tor und Annika erzielte die inzwischen hochverdient 1:0 Führung.
Nun war der Bann gebrochen, und Steffi legte gleich das 2:0 hinterher.

Kurz vor Schluß belohnte sich noch Benita, für eine tolle Kämperische Leistung mit Ihrem 7. Saisontor.

Endstand 3:0

Perfekt = Herbstmeister SV Mering

 

 

 

 

Premiumpartner