• header1.jpg
  • header2.jpg
  • header3.jpg
  • header4.jpg
  • header5.jpg
  • header6.jpg
  • header7.jpg
  • header8.jpg

In dem Nachholspiel gegen den Tabellenführer und künftigen Meister aus Gerolsbach hatten wir, leider mit einer nominell eher schwachen Aufstellung, von Beginn an kein Chance und waren in allen Punkten, die den Fussball ausmachen unterlegen! Wir präsentierten uns dennoch als fairer und dann in der Niederlage ergebend trotzdem gut gelaunter Verlierer. Das ist auch eine große Stärke der Jungs, sie sind einfach klasse drauf. Auch deshalb werden die Gerolsbacher uns nicht so schnell vergessen. Das Spielergebnis sollte aus Sicherheitsgründen verschwiegen werden.

https://www.fupa.net/club/tsv-merching/team/u19-1

 

Am Samstag, den 12.05.2018 sollte unser Heimspiel gegen die TSG Augsburg stattfinden. Da der Gegner aufgrund personeller Gründe kurzfristig absagen musste, wird das Spiel jetzt lt. Sportgerichtsurteil mit 2:0 für uns gewertet.

https://www.fupa.net/club/tsv-merching/team/u19-1

 

 

Am Samstag, den 5.5. spielten wir bei Rain II. Hier galt es sich für die Hinspielniederlage zu revanchieren.

Wir konnten spielerisch und von der Kampfbereitschaft nicht an unsere vorherigen Leistungen anknüpfen, gewannen aber am Ende gegen einen dezimierten Gegner noch hauchdünn und glücklich mit 3:2.

Nach einer Viertelstunde war der erste Aufreger im Spiel. Unser Torwart Andi Steinhart, der den verletzten Max Mayer hervorragend vertrat, konnte einen schwach geschossenen Rainer Elfmeter parieren. Diese Aktion war wenigstens ein kleiner Hallo-Wach-Effekt für uns. 5 Minuten später schoss Berhan Sarici das 1:0, er zog aus etwa 20 Meter ab, der Schuss schlug ziemlich unhaltbar für den Torwart ein. Kurz vor der Halbzeit konnten wir dann nachlegen. Nach einer, an diesem Tag seltenen, Ballstaffette über Berhan Sarici, Julian Rebitzer und Pat Meidert konnte Matthias Lohner zum 2:0 einschießen.

Zur 2. Halbzeit gibt es dann nur noch eine positive Sache zu berichten. Das war der 3:2 Siegtreffer durch Daniel Mittermeier nach einer Einzelaktion. Zwischendurch konnten die mit nur noch 9 Mann spielenden Rainer zum 2:2 ausgleichen. Diese zweite Halbzeit wird von uns noch aufgearbeitet werden müssen, denn so dürfen wir uns im kommenden Heimspiel gegen die TSG Augsburg nächsten Samstag um 15:30 Uhr in Merching nicht präsentieren.

https://www.fupa.net/club/tsv-merching/team/u19-1

Am Mittwoch, den 02.05. spielten wir in Aresing bei der JFG Weilachtal. Der Anpiff war um 20:15 Uhr, und v.a. Coach Mendel war aufgrund des Parallelspiels AS Rom gegen den FC Liverpool auf das sky-go unserer Zuschauer angewiesen.

Das Heimspiel gegen Weilachtal, damals das erste Saisonspiel, konnten wir durch starke 20 Minuten mit 4:0 für uns entscheiden. Mit einem Sieg war es uns möglich, vorübergehend auf den 3. Tabellenplatz zu springen.

Am Samstag, den 28.04. trugen wir unser Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht aus Rennertshofen aus. In der Hinrunde taten wir uns gegen diesen Gegner überaus schwer, konnten aber einen knappen 3:2 Sieg einfahren.

Vom Spielverlauf ähnlich gestaltete sich auch diese Partie. Die erste Halbzeit war in erster Linie geprägt von vielen Standard- bzw. Abseitssituationen. Wir konnten dann durch Nico Gloßner in Führung gehen, die aber von den Rennertshofenern kurz vor der Pause ausgeglichen werden konnte. Hier war unsere komplette Defensive im Tiefschlaf.

Im Laufe der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild zu unseren Gunsten. Angeführt von dem überragenden Akteur an diesem Tag, Nico Gloßner, am Ende stehen bei ihm 3 Tore und 2 Assists auf dem Konto, konnten wir endlich die Schwächen des Tabellenletzten ausnutzen und einen 5-1 Sieg rausschießen. Zusätzlich trafen noch die ebenfalls nach Ihren jeweiligen Einwechslungen starken Pat Meidert und Heiko Mantsch.

Somit konnten wir uns jetzt auf den 5. Tabellenplatz schieben. Am kommenden Mittwoch, den 2.5., um 20:15 Uhr, bestreiten wir ein weiteres Nachholspiel in Aresing bei der JFG Weilachtal. Mit einem Sieg dort können wir uns vorübergehend auf den 3. Tabellenplatz hocharbeiten.

Premiumpartner