• header1.jpg
  • header2.jpg
  • header3.jpg
  • header4.jpg
  • header5.jpg
  • header6.jpg
  • header7.jpg
  • header8.jpg

Am Mittwoch, den 25.04. gastierte der aktuelle Tabellenführer aus Gerolsbach bei uns in Mering zu einem Nachholspiel aus der Hinrunde. Das Spiel fand unter Flutlicht auf dem vom Meringer Platzwart Max Göttel bestmöglich vorbereiteten Trainingsplatz der 1. Mannschaft statt. Die Vorzeichen standen definitiv nicht gut, da uns einige Stammkräfte verletzungs- und schulbedingt ausfielen. Trotzdem konnten wir durch eine im Vorfeld organisatorische Meisterleistung eine wettbewerbsfähige Mannschaft, die allerdings in dieser Zusammensetzung wohl nicht mehr zusammenspielen wird, stellen.

Am Sonntag, den 22.04. spielten wir bei der ersten großen Hitze dieses Jahres am Galgenberg in Biberbach. Gerüstet mit vielen Getränken, Sonnencreme, Sonnenbrillen und Strohhüten gingen wir durchaus als Favorit in diese Partie, liegen wir doch in der Tabelle vor Biberbach.

Am Dienstag, den 17.04. traten wir zu einem Nachholspiel bei dem Tabellennachbarn, der SG Thierhaupten, an.

Bei dem Spiel unter Flutlicht waren wir von Beginn an gut im Spiel und konnten nach Kopfbällen von Berhan Sarici und Max Schröder die ersten Torchancen verzeichnen. Aufgrund unserer über weite Strecken vorbildlichen Defensivleistung um Max Schröder, Ivan Lukic, Jakob Storch, Thorben Striedelmeyer und Patrick Wieser tauchte Thierhaupten in der ersten Halbzeit nahezu überhaupt nicht in unserem Strafraum auf. Die Partie verflachte dann leicht, allerdings verpassten wir es mit der letzten Aktion im ersten Durchgang in Führung zu gehen. Julian Böck lief in hohem Tempo allein auf den Thierhauptener Schlussmann zu, doch er konnte nicht an ihm vorbeigehen. Somit ging es mit 0:0 in die Halbzeit.

Am Samstag, den 14.04. bestritten wir bei frühlingshaften Temperaturen und wohltuendem Sonnenschein unser Heimspiel gegen die SpVgg Joshofen-Bergheim.

Ohne zwei wichtige Spieler gingen wir in diese Partie als Außenseiter, unser Gegner vor dem Spieltag auf Tabellenplatz 4 schielt auch noch ganz nach oben. Wieder bestens eingestellt von den Trainern Mendel und Findl ging es unter der Leitung des Schiedsrichters und früheren 2. Mannschafts-Trainer Merings Roland 'Panki' Pankratz von der ersten Minute intensiv zur Sache. Wie erwartet machte der Gast ordentlich Dampf, konnte sich aber aufgrund unserer vorzeigbaren kämpferischen Leistung kaum entfalten und kam auch nicht zu nennenswerten Torchancen. So konnten wir durch einen sehenswerten direkten Freistoß von Berhan Sarici nach einer halben Stunde in Führung gehen. Die Führung hielt jedoch nur bis kurz vor dem Halbzeitpfiff. Nach einer Unzulänglichkeit in unserer Defensive konnte Patrick Wieser nicht mehr retten und fälschte stattdessen den Ball unglücklich ins eigene Gehäuse ab.

Nach der Pause entwickelte sich ein recht offenes Spiel mit leichten Vorteilen für die Gäste. Nach etwa 70 Minuten und einem unnötigen Ballverlust in gegnerischer Hälfte konterte Joshofen-Bergheim vorbildlich und schloss den Konter zum 1-2 ab. Kurz danach wurde von uns eine eher harmlose Flanke unterschätzt, in dessen Folge die Joshofener locker ins leere Merchinger Tor zum 3-1 Sieg einschieben konnten. In den letzten 15 Minuten war von uns zwar nochmals ein Aufbäumen zu spüren, doch es fehlte letztendlich an Durchschlagskraft und Präzision.

Somit rangieren wir weiter auf Tabellenplatz 7 und fahren am kommenden Dienstag, den 17.04. zum Nachholspiel zum Tabellennachbarn nach Thierhaupten.

https://www.fupa.net/club/tsv-merching/team/u19-1

Die Mannschaft um das Trainerteam von Michael Mengele gewinnt beim viertplatzierten TSV Schwaben Augsburg mit 2:3 und setzt sich als Tabellenzweiter weiter oben fest. Die Tore auf Seiten des MSV erzielten Dominik Danowski, Christian Sattler und Valentin Riedl. Immer weiter Jungs!!

Premiumpartner